Segmentelle Prüfung mit dem UST-Verfahren

Durch das segmetelle Einhüllen können auch sehr komplexe Prüflinge integral auf deren Gasdichtheit geprüft werden. Wird zum Beinspiel in einem Vakuumtank nachgewiesen, dass der Prüfling nicht absolut gasdicht ist, besteht beim UST-Verfahren die Möglichkeit durch die segmetelle Einhüllung die integrale Dichtheit einzelner Komponenten zuverlässig nachzuweisen.

 

Integrale Prüfung mit einer flexiblen Hülle (Kunststofftüte),  mit einer starren Hülle (Spulengehäuse)